Gabelstapler und Reinigungsmaschinen verbunden mit einem flexiblen, typenoffenen Service - Ein Partner, alles in einer Hand Tel. 030/5388100
Telefon 030 / 53 88 100

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag:
07.00 bis 15.45 Uhr
Freitag:
07.00 bis 14.30 Uhr

StartseiteFlurförderzeuge | Anfrage Gabelstapler |

Wichtige technische Daten
Für die Auswahl eines Gabelstaplers werden im folgenden Formular die wichtigsten Daten abgefragt.
Daraus erstellen wir für Sie ein Angebot entsprechend den Möglichkeiten unserer Lieferanten.
In der nebenstehenden Skizze sehen Sie die wichtigsten Abmessungen auf einen Blick.

Diese haben folgende Bedeutung:
h 1 - Höhe Hubgerüst eingefahren
h 2 - Freihub
h 3 - Hubhöhe
h 4 - Höhe Hubgerüst ausgefahren
h 6 - Höhe Fahrerschutzdach
L 3 - Länge der Gabelzinke
C - Abstand des Lastschwerpunktes vom Gabelrücken

Weitere Daten wie Tragfähigkeit oder Arbeitsgangbreiten werden im folgenden Formular abgefragt.


Hinweise zu den Abmessungen:
Bauhöhe (h1 oder h6):
Die Bauhöhe eines Gabelstaplers ist von entscheidender Bedeutung, wenn z.B. niedrige Tore oder Container befahren werden müssen. Die Bauhöhe ist der höchste Punkt des Staplers, wenn dieser abgestellt ist. In der Darstellung ist h6 der höchste Punkt und somit die Bauhöhe, die beachtet werden muß. In den meisten Fällen jedoch ist h1 größer und somit die Bauhöhe. Die ausgefahrene Bauhöhe h4 ist selten von Bedeutung.
Freihub (h2): Der Freihub ist eine Höhe, um die eine Gabelzinke gehoben werden kann, ohne das die Bauhöhe des Staplers (h1 oder h6) größer wird. Ein großer Freihub ist z.B. nötig, wenn durch niedrige Tore gefahren wird oder Lasten im Container usw. gestapelt werden.
Hubhöhe (h3): Die Hubhöhe ist der Abstand vom Boden zur Gabelzinkenauflage. Beim Stapeln von Paletten und Transportbehältern bitte beachten, dass diese tiefer als die Gabelzinkenauflage hängen und somit ein größere Hubhöhe erforderlich ist.
Tragfähigkeit und Maß C: Gabelstapler haben ihre maximale Tragfähigkeit, wenn der Schwerpunkt der Last (auch Lastschwerpunkt genannt) innerhalb von 500 mm (Stapler bis 5,0t Tragfähigkeit) bzw. 600 mm (Stapler über 5,0t Tragfähigkeit) vom Gabelrücken entfernt liegt. Liegt der Lastschwerpunkt weiter nach vorn, wird die Tragfähigkeit des Staplers geringer. Tragfähigkeitsverluste entstehen aber auch mit steigender Hubhöhe oder beim Einsatz einer ungeeigneten Bereifung.
Bereifung: Luftreifen: Probleme mit der Standsicherheit des Staplers, da diese Reifen "federn". Vollgummireifen: sehr hart, sehr gute Standsicherheit des Staplers. Superelastikreifen: sehr gute Standsicherheit des Staplers, durch "Weichgummikern" werden Stöße gemildert, gute Bodenhaftung durch Profil, nachschneiden des Profils möglich und somit Verlängerung der Lebensdauer des Reifens.

Fragenkatalog

Möchten Sie ein bestimmtes Staplerfabrikat anfragen?

Welche Antriebsart möchten Sie anfragen?

Wie schwer ist die Last?

kg

Wie weit ist der Schwerpunkt der Last vom Gabelrücken entfernt? (C)

mm

Wie hoch soll die Last gehoben werden? (h3)

mm

Welche Tragfähigkeit wird bei maximaler Hubhöhe benötigt?

kg

Wie hoch darf der Stapler maximal sein? (h1/h6)

mm

Wie hoch muß der Freihub sein? (h2)

mm

Welche Bereifung wird benötigt?

Wie lang soll die Gabelzinke sein?

mm

Ist der Querschnitt der Gabelzinke wichtig (z.B. wegen vorhandener Anbaugeräte, das Maß bitte angeben z.B. 45 x 80)?

mm

Wie breit ist der Arbeitsgang in dem der Stapler fährt?

mm

Arbeitsbeleuchtung:

Beleuchtung für Sicherheit:

Wetterschutz:

Anbaugerät:

Weitere Wünsche oder Ergänzungen:

Absender:

Firma:

Anrede *:

Ansprechpartner *:

Straße, Hausnummer:

PLZ, Ort:

Telefon:

E-Mail *:

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen.

Weitere Informationen

Alle Angaben sind ca. Werte. Abbildungen können Sonderausstattungen enthalten. Änderungen in Technik, Form und Ausstattung bleiben vorbehalten. Prospekte und technische Datenblätter enthalten eventuell Druckfehler und können daher nicht für eine verbindliche Planung genutzt werden.
Fragen Sie daher bitte an oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin, um verbindliche Informationen zu erhalten.

Kaufmann Fördertechnik Vertrieb und Service GmbH, Warener Str. 5, 12683 Berlin, Tel.: 030 / 5388100
Fax: 030 / 53881019, eMail: verkauf(at)kaufmann-foerdertechnik.eu